preloder
Seite auswählen

Aus alt mach neu  – mit einer 301-Weiterleitung

Es macht schon Sinn regelmäßig die eigene Website zu entrümpeln. Häufig schlummern auf Blogs und Websites wahrlich alte Hüte, die keinen Menschen mehr interessieren. Das können zum Beispiel Beiträge zu vergangenen Veranstaltungen, abgelaufene Gewinnspiele oder Tipps zu Software, von der es mittlerweile neuere Versionen gibt, sein.

Diese alten Inhalte solltest Du auf aktuelle Beiträge verlinken, die ein ähnliches Thema behandeln.

Also durchforste mal Deine komplette Website nach veralteten Inhalten, kopiere alle entsprechenden URLs in einen Editor und richte dann die 301-Weiterleitungen ein.

Dazu ergänzt Du in der .htaccess Datei Deiner Website folgende Zeile:

RewriteEngine On

Redirect 301 /alter-pfad/ http://www.domain.de/neuer-pfad/

Falls Du nicht weißt, wie Du die .htaccess änderst oder Dir unsicher bist und Deine Website auf WordPress basiert, kannst Du Weiterleitungen auch einfach mit einem Plugin einrichten. Beispielsweise das Plugin SEO Redirect macht da einen guten Job. Mit diesem Plugin kannst Du die Weiterleitung direkt in dem jeweiligen Beitrag oder auf der Seite setzen.

So word von den alten Seiten der sogenannte Linkjuice, also Linkstärke, an die aktuelle Seite weiter gegeben und die Userexperience verbessert, weil auf der Seite nur noch aktuelle Inhalte zu finden sin, die den Besucher auch interessieren.

Umso höher die Pageauthority und die Anzahl der eingehenden Links auf den alten Beitrag, um so lohnender ist diese Maßnahme, da diese “Kraft” mit der 301 Weiterleitung auf die neue Seite übertragen wird.

Hier ein kostenloses Tool mit der die Page Autority und die Anzahl einer Website geprüft werden kann.